Kurse vom 17.05. bis 21.05.2003

Nun sind die Kurse vorbei und ich kann in Ruhe über den Ablauf nachdenken. Mittlerweile sind wir ein eingespieltes Team geworden. Frau Lindemann und ich. Die Organisation geht reibungslos und auch die Kurse laufen ruhig und nicht mehr so körperlich anstrengend. Eine kleine Massage vom Hydrojet und ein entspannendes Bad im Wirlpool am Ende des Tages tun Wunder. So vergingen die 5 Tage wie im Flug.

Die Rhön zeigte sich nicht gerade von der besten Seite, neblig und viel Regen. Bei solch einem schlechten Wetter sitzt man gerne im Trocknen, schaut durch die hohen Fenster hinaus in den Regen und freut sich, dass man in aller Ruhe bei leiser Musik entspannen kann. Kein Gartenwetter, kein Wetter zum Spazieren, das richtige Wetter für einen Aquarellkurs.

 

Bilder011kl
Bilder002kl
Bilder008kl
Bilder013kl
Bilder020kl
Bilder023kl
Bilder040kl
Bilder022kl
Bilder047kl Bilder030kl1
Bilder045kl